Webcam im Selbstbau, Indoor-Kamera für Outdoor-Betrieb

Ein Blick über Bad Marienberg

Ein Blick über Bad Marienberg in
Südwestlicher Richtung
(Bild wird alle 60 Sekunden aktualisiert)

Webcam Bauanleitung

Webcam im Selbstbau

Da ich auf unserer Homepage auch eine Webcam präsentieren wollte und sich unser Haus in „ower Marmerich“ befindet, bot sich als Motiv einen Blick über Marienberg an. Leider befand sich in der Nähe meines Computers kein Fenster in der entsprechenden Richtung und die USB-Verbindung zwischen Kamera und Computer durfte 6 Meter nicht überschreiten. Fazit: Eine Außenkamera musste her.

Webcam Bauanleitung

Da der Erwerb einer Outdoor-Kamera meinen Kostenrahmen überstieg, habe ich mich dazu entschlossen meiner Indoor-Webcam, „Logitech QuickCam Pro 4000“, ein Wetterschutzgehäuse zu verpassen. Im Internet konnte ich auch nach längerer Suche keine Bauanleitung finden, deshalb habe ich den Selbstbau dokumentiert und hier für Jedermann zugänglich gemacht.

Materialliste für das Kameragehäuse:
1 Feuchtraum Abzweigkasten 180x180x100mm
1 Metallwinkel ca. 50x30x20mm
1 verzinkte Schraube M8 x 40mm
3 verzinkte Muttern M8
2 verzinkte U-Scheiben M8
2 verzinkte Blechschrauben 3x10mm
1 Glasscheibe ca. 100x100x2mm Sanitär- Silikon (hellgrau)

Materialliste für ein zus. Gebläse:
1 Prozessorlüfter 40x40mm
4 verzinkte Schrauben M3 x 20mm
4 verzinkte Muttern M3
1 Stück Fliegengitter 150x60mm
1 Kabelbinder mit Zugentlastung Kabel für den Lüfter

Kameraeinbau:

Für die Leitungen zur Kamera habe ich ein Loch durch die Außenwand unseres Hauses gebohrt und ein flex. Kunststoffrohr PG21 gesteckt. Danach wurde dieses von beiden Seiten abgedichtet.

In das Gehäuseunterteil wurden drei vorgestanzte Löcher ausgebrochen.

Eins in der Rückwand für die Zuleitungen und zwei im Gehäuseunterteil zur Luftzirkulation. Dies ist notwendig, weil sonst die Scheibe vor der Kamera beschlagen kann.

Webcam Bauanleitung
Webcam Bauanleitung

In den Gehäusedeckel habe ich mit einem Kreisschneider in Loch
von ca. 80mm geschnitten.

Danach wurde die Scheibe mit Silikon von hinten in den Deckel geklebt und von Vorne sauber abgedichtet.

In den Metallwinkel wird in der längeren Seite ein Loch von 8mm gebohrt und zu einem Langloch ca. 15mm gefeilt.

In die kürzere Seite werden entsprechend der Vorbohrungen in der Kastenrückwand zwei Löcher 4mm für die Befestigungsschrauben gebohrt.

Nun kann der Winkel in das Gehäuse geschraubt werden.

In der Logitech Kamera befindet sich in der Seite ein kleines Loch, in dem sich eine Kreuzschlitzschraube befindet.

Diese vorsichtig herausdrehen und die Gehäuseteile auseinanderziehen. !!! ACHTUNG GARANTIEVERLUST !!!

Der Kamerafuß lässt sich nun einfach entfernen und bietet Platz für den Kopf der Schraube M8.

Jetzt kann man die Gehäuseteile wieder zusammensetzen und die Schraube mit einer U-Scheibe und einer Mutter fixieren.

Die Kamera wird nun mit Hilfe von zwei U-Scheiben und zwei Muttern in dem Langloch des Metallwinkels montiert.

Webcam Bauanleitung

Ventilatoreinbau:

Eine weitere Möglichkeit das Beschlagen der Scheibe zu beseitigen, kann mit einem Lüfter realisiert werden.

Dazu wird in die Gehäuseunterseite zu den beiden Löchern noch das größere Mittelloch ausgebrochen. Zum Schutz vor Insekten werden die drei Löcher mit dem Fliegengitter von innen abgedeckt und verklebt.

Danach kann der Prozessorlüfter von innen auf das mittlere Loch mit Hilfe der vier Schrauben und Muttern M3 verschraubt werden. Jetzt noch das Kabel verlängern, am besten verlöten und mit zwei Schrumpfschläuchen isolieren. Eine Klebeöse und ein Kabelbinder dienen aus Zugentlastung.

Webcam Bauanleitung

Die Montage:

Das Gehäuse wurde mittels 2 Dübel und Schrauben an der Hauswand befestigt. Dazu wurde das Gehäuse mit der Öffnung in der Rückwand über das Kunststoffrohr geschoben.

Nach dem reinigen der Glasscheibe wurde der Gehäusedeckel montiert und die Löcher in denen die Befestigungsschrauben sitzen mit etwas Fett verschmiert um event. Rost vorzubeugen.

Das Kunststoffrohr im inneren des Hauses muss verschlossen werden, damit die feuchtere Raumluft nicht in das Gehäuse eindringen kann und die Scheibe beschlägt.

Webcam Bauanleitung

Nachtrag:

Die ersten Versuche haben gezeigt, dass je nach Sonnenstand Reflektionen auf der Scheibe zu sehen sind. Deshalb habe ich aus einem Kunststoffrohr 100mm Durchmesser ein „Vordach“ gesägt und am Gehäuse mit Kunststoffkleber und Silikon befestigt.

Die Kamera läuft seit dem
30. Juni 2004 störungsfrei
bei jeder Witterung

Webcam Bauanleitung

Hinweis:

Es hat sich herausgestellt, dass der oben beschriebene Lüfter nicht benötigt wird. Die Scheibe war nie beschlagen. Man kann also darauf verzichten.

Diese Bauanleitung soll nur als Beispiel dienen. Der Nachbau erfolgt auf eigenes Risiko!!!

Webcam Bauanleitung

Archivbilder

Webcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam BauanleitungWebcam Bauanleitung